Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine revolutionäre, schnelle und preiswerte Möglichkeit, Geldbeträge zu überweisen oder Zahlungen über das Internet zu tätigen. Genau wie E-Mail, können Sie Bitcoins direkt an die Person, an die Sie zahlen möchten, senden. Aus diesem Grund werden Bitcoins als Peer-to-Peer-Währung bezeichnet. Bitcoins sind unabhängig von Staatsgrenzen oder (Zentral-) Banken. Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen können Bitcoins nicht unbegrenzt erzeugt werden, es gibt eine begrenzte Anzahl von ca. 21 Millionen Einheiten. Dies macht Bitcoin vergleichbar mit Gold oder Silber.

Wer hat Bitcoins erfunden?

Im Jahr 2008, dem Jahr des Einsetzens der Finanzkrise, veröffentlichte Satoshi Nakamoto (vermutlich ein Pseudonym) ein Paper, worin er eine neue Technologie beschreibt, die es ermöglicht, einen Wert von Rechner A zu Rechner B auf sichere und irreversible Weise zu übertragen. Anfang 2009 wurde die erste Software, mit der eine digitale Währung über das Web übertragen werden kann, veröffentlicht.

Wer druckt Bitcoins?

Niemand druckt Bitcoins. Bitcoin ist eine digitale Währung, die von leistungsfähigen Rechnern mit Hilfe komplexer Algorithmen erstellt wird. Daher sind Bitcoins von Zentralbanken unabhängig.

Warum sollte ich Bitcoins nutzen?

Mit Bitcoins haben Sie eine unbegrenzte finanzielle Freiheit – Sie brauchen keine Genehmigung, um sie zu nutzen oder zu behalten. Sie brauchen noch nicht einmal ein Bankkonto, nur ein Smartphone und/ oder einen PC. Sie können Ihre Bitcoins, wann und wo immer Sie wollen, ohne zu fragen oder ein Art von Genehmigung einzuholen, senden. Bitcoin-Transaktionen haben ein hohes Maß an Privatsphäre, weil Sie für eine Bitcoin Transaktion nur die Wallet Adresse, an die Sie die Bitcoins senden möchten, kennen müssen.

Investition - Für eine Investition in Bitcoins spricht, dass die Gesamtzahl aller Bitcoins festgelegt ist. Dies bedeutet, dass die Inflation keinen Einfluss auf den Wert von Bitcoins hat. Allerdings ist der Bitcoin-Markt ein offener Markt auf dem der Wert eines Bitcoins durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Daher kann der Wert - vergleichbar mit einem an der Börse verhandelten Gut- plötzlich steigen oder fallen.

Schnell und günstig weltweit Transaktionen durchführen – Wenn Sie einen Web-Shop besitzen, bietet es sich an, Bitcoins als Zahlungsmethode zu akzeptieren. Weil jeder im Internet einfach mit Bitcoins bezahlen kann, erreichen Sie eine viel größere Anzahl von potentiellen Kunden. Hiermit bieten Sie eine alternative Zahlungsmöglichkeit, von der praktisch jeder mit einem Handy in der Tasche Gebrauch machen könnte. In einigen Städten ist es fast schon Gang und Gäbe, mit Bitcoins zahlen zu können. Einige Städte sind sogar berühmt dafür, dass es vielen Einzelhändler die Bitcoins akzeptieren, gibt.

Tragen Sie bei zu einer besseren Welt – Viele Menschen auf dieser Erde haben keinen Zugang zu der herkömmlichen Finanzinfrastruktur. Für diese Menschen bspw. in ländlichen Gebieten von Entwicklungsländern gibt es keine Bank. Doch auch in den Industrienationen kann es schwierig werden, finanzielle Unterstützung zu erhalten. Der Zugriff auf die Bitcoin Infrastruktur ist sehr einfach: eine Internetverbindung reicht. Auf diese Weise können sehr einfach Mikrokredite gegeben oder Crowdfunding-Projekte gestartet werden.

Ist es sicher, Bitcoin zu verwenden?

Bitcoin Transaktionen respektieren Ihre Privatsphäre. Sie brauchen keine persönlichen Daten über das Web, wie es mit Kreditkarten der Fall ist, zu senden. Das macht Identitätsdiebstahl viel schwieriger und Bitcoin-Transaktionen deutlich sicherer. Allerdings sind Bitcoin Transaktionen unumkehrbar. Überprüfen Sie daher gut Ihre Eingaben, bevor Sie eine Transaktion tätigen, damit diese an die richtige Bitcoin-Adresse erfolgt.

Wer besitzt Bitcoin?

Nur Sie haben Zugriff auf Ihre Bitcoins. Dieses Eigentum wird in dem sogenannten Blockchain veröffentlicht. Diese Blockchain ist ein verteiltes öffentliches Buch im Internet, worin alle Bitcoin-Transaktionen aufgeführt sind. Auf diese Weise werden Doppelausgaben vermieden und Sie brauchen für die Gültigkeit einer Transaktion keinen Dritten (z.B. eine Bank). Mit Bitcoins sind Sie Ihre eigene Bank.

Ich möchte Bitcoins verwenden, aber sind Bitcoins legal?

Ja, sie sind zumindest in den meisten Ländern legal. Aber Bitcoins sind kein sogenanntes gesetzliches Zahlungsmittel. Das bedeutet, dass Sie Ihre Steuern nicht in Bitcoins bezahlen können, sondern Sie müssen die Bitcoins (ähnlich wie bei Gold) immer noch in ein gesetzliches Zahlungsmittel umtauschen müssen.